Garage Egger AG

 IMK1

 

 

 

 

 

 




2. Oktober 2019. Nissan stellt das ultimative Pendlerfahrzeug vor: Mit dem IMk hat der japanische Automobilhersteller ein Konzeptfahrzeug entwickelt, das fortschrittliche Technologien und lebhafte Beschleunigung in einem kompakten Format vereint. Der Antrieb ist natürlich 100 Prozent elektrisch – und das moderne Design ein klarer Hinweis auf die neue Richtung der Nissan Formensprache.

Die 500 Fahrzeuge umfassende Flotte der Flughafen Zürich AG ist um zwei vollelektrische Nissan e-NV200 reicher. Sie werden den Abfall einsammeln – so sauber wie noch nie!

 

e NV200 Flughafen

 

 

 

 

 

 

 

 





Für die Flughafenbetreiberin,
Bruno Fitze, Leiter Fahrzeugcenter, war klar: «Mit dem Nissan e-NV200 haben wir ein Fahrzeug gefunden, das unseren Anforderungen an Nachhaltigkeit, Funktionalität und Zuverlässigkeit erfüllt. Die wendigen, robusten und lokal emissionsfreien Kleinnutzfahrzeuge werden am Flughafen Zürich täglich zum Einsatz kommen.» Die Flexibilität in der Fahrzeugkonfiguration manifestiert sich in diesem Fall an der Tatsache, dass der ursprüngliche Kastenwagen zum Kipper umgebaut wurde.

 

DpoBzR9WsAATtl5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sébastien Buemi fährt Nissan LEAF

Lokal emissionsfrei und damit umweltfreundlich ist Sébastien Buemi nicht nur in der ABB FIA-Formel-E-Meisterschaft unterwegs, sondern ab sofort auch im Alltag: Der Schweizer Rennfahrer übernahm in seiner neuen Funktion als Markenbotschafter von Nissan die Schlüssel für einen Nissan LEAF– das meistgebaute Elektroauto der Welt.

Der neue Nissan X-Trail 1.7 Diesel (Euro 6d Temp) mit Fahrassistent ist bei uns eingetroffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team der Garage Egger AG

X Trail 1.7